Mobility HUB – Vision einer Mobilitätsstation im urbanen Raum

2019-07-05T21:19:50+00:00 Categories: B2C, Finalisten 2019, Mobility, Technology|

Das Moblity HUB ist eine One Label Plattformlösung für alle Sharinganbieter der Mikromobilität. An gängigen Pkw-Parkplätzen installiert, können mikromobile Verkehrsmittel unterschiedlicher Anbieter durch ein Laserleitsystem örtlich konzentriert und verwaltet werden. Anders als herkömmlich stationäre Lösungen, kann das Mobility HUB dabei die Diversität des free-floating Marktes berücksichtigen.

Die Aufgaben:

Intelligente Straßenlaternen werden an vordefinierten Parkplätzen aufgestellt. Diese verwalten die Stellplätze mittels KI–Technologie und begleiten den Anwender im intermodalen Vorgang mittels Laserprojektion. Dieser aktive Zustand kann jederzeit, in einen passiven Modus gewechselt werden, um auf Nachfragedynamiken zu reagieren. Der vorherige Stellplatz des Mobility HUBS wird wieder zum herkömmlichen Parkplatz.
Im Zentrum der Station befindet sich ein modularisierbarer Servicetresen, welcher dazu dient, den Anwender in seinem weiteren Reiseverlauf in verschiedenen Punkten zu ergänzen (Verkehrssicherheit, Akkuwechsel, Umgebungsinfos). Anbieter und Nutzer profitieren so gleichermaßen vom erweiterbaren (offenen) System des Mobility HUBs, welches letztlich den Zugang zu Aktiver Mobilität und intermodalen Verkehrsverhalten erleichtert.

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

Alle FINALISTEN zum Future Award 2019
Alle Einreichungen zum Future Award 2019

Hinweis: Die Projektbeschreibungen sind Originaltexte der Studenten und wurden wie eingereicht belassen.