OSKAR – Der Kindersitz für intermodale Routen. Leicht, Komfortabel, Sicher

OSKAR ist ein Kindersitzsystem für Lastenräder und Elektroleichtfahrzeuge.
OSKAR ermöglicht Familien mit Kleinkindern bis zum Alter von 2 Jahren endlich auch Sharingangebote im Bereich mikromobiler Verkehrsmittel wahrnehmen zu können – was bisher nicht der Fall war. Der Kindersitz ist faltbar und lässt sich mit einem ausgeklügelten, gut bedienbarem Gurtverschluss am Fahrzeug montieren. Zudem lässt sich die Sitzlehne neigen, um auch Babys, die noch nicht sitzen können eine möglichst rückenschonende Sitzposition zu bieten.
Aktuell existiert keine Lösung, die einen sicheren Transport von Kleinkindern in Lastenrädern gewährleistet. Es werden zwar teilweise PKW- oder Fahrradkindersitze in Lastenräder eingebaut, jedoch kompromittieren diese die Nutzbarkeit der Fahrzeuge, da sie für andere Fahrzeugtypen und Nutzungsszenarien entwickelt wurden. Für Elektroleichtfahrzeuge existieren bisher nur Sitze für ältere Kinder. Oskar ist exakt auf Lastenräder und Elektroleichtfahrzeuge im intermodalen Nutzungskontext zugeschnitten und lässt sich perspektivisch auch in öffentlichen Verkehrsmitteln benutzen. Kleine Kinder wachsen rasant – Deshalb ist die Nutzungsdauer eines Kindersitzes äußerst kurz. Die filigrane Leichtbaukonstruktion erfordert den Einsatz hochwertiger Materialien. Um diese Ressourcen zu schonen, wurde der Sitz für den Vertrieb über Miet- und Teilsysteme, sowie Abomodelle optimiert. So lassen sich eingesetzte Materialien entweder kontrolliert rezyclieren oder direkt wiederverwenden.

HTW Berlin

Alle FINALISTEN zum Future Award 2019
Alle Einreichungen zum Future Award 2019

Hinweis: Die Projektbeschreibungen sind Originaltexte der Studenten und wurden wie eingereicht belassen.