PrototypingKit – interaktive Spiel- und Lernplattform

Das PrototypingKit ist eine interaktiven Spiel- und Lernplattform. Die Plattform verzichtet bewusst auf ein digitales Interface. Stattdessen wird die Plattform durch Auflegen eines aus herkömmlichen Karton gefertigten Spielbretts aktiviert. Sobald das Spielbrett aufgelegt wird, lädt das PrototypingKit Spielregeln und Logik aus seiner Cloud. Zur Erkennung und Zuordnung dient ein RFID-Chip der sich auf der Unterseite des Spielbrett befindet. Um Spielzüge und Aktionen erkennen zu können, ist die Unterseite der Auflagefläche mit kapazitiven Touch-Senso- ren ausgestattet. Ein Mikrocontroller bildet das Herzstück der Plattform und verarbeitet die Eingabe von Spielzü- gen und Fortschritt aktueller Spiele. Neben der durch den Verzicht einer digitalen Anzeige gewonnenen Steigerung an Aufmerksamkeit unterstützt der Sprachassistent bei der Bewerkstelligung von Aufgaben. Darüber hinaus trägt der Einsatz von analogen Spielfiguren bei der neuronalen Verarbeitung von Informationen durch die Aktivierung unterschiedlicher Hirnareale unterstützend bei. Das PrototypingKit verhindert durch die analoge Darstellung von Inhalten den Negativ-Effekt der „Berieselung“ der bei der Nutzung mobiler Endgeräte durch Kinder zu beobachten ist.

Hochschule für Gestaltung Offenbach

Alle FINALISTEN zum Future Award 2019
Alle Einreichungen zum Future Award 2019

Hinweis: Die Projektbeschreibungen sind Originaltexte der Studenten und wurden wie eingereicht belassen.